CPL Türen – die ideale Lösung bei komplexen Modernisierungen

Wenn Gebäude saniert oder mod­ernisiert wer­den, denken viele Men­schen zuerst an die Fen­ster, die Isolierung der Fas­saden und Däch­er oder an die Heizung. Doch den Türen sollte eben­so viel Aufmerk­samkeit geschenkt wer­den. Haben Sie Män­gel, nutzt selb­st die beste Außenisolierung nichts. Eine Chance auf einen sehr hochw­er­ti­gen Ersatz für bere­its aus­ge­di­ente Türen bieten die CPL Türen. Der aller­größte Vorteil bei den CPL Türen bei Mod­ernisierun­gen und Sanierun­gen beste­ht darin, dass sich die Türtech­nik zu furnierten Türen nicht unter­schei­det. Dadurch kön­nen mit den CPL Türen die Kosten der Umrüs­tung von Gebäu­den auf mod­erne Tech­nik ger­ing gehal­ten werden.

CPL Türen

Die Einsatzmöglichkeiten der CPL Türen

Mod­erne CPL Türen lassen sich als Zim­mertüren genau­so gut ein­set­zen wie als Woh­nungstüren oder Zugangstüren zu Büros. Die bei der Ober­flächengestal­tung der CPL Türen ver­wen­de­ten Schicht­press-stoff­plat­ten sind von echt­en Holz kaum mehr zu unter­schei­den. Die Beschich­tun­gen der CPL Türen sind sehr robust. Deshalb kön­nen diese Innen­türen auch gut dort zum Ein­satz kom­men, wo ein reger Pub­likumsverkehr herrscht. Deshalb wer­den beispiel­sweise beim Bau und der Sanierung von Büros und sozialen Ein­rich­tun­gen gern CPL Türen ver­wen­det, zumal sich die Ober­flächen auch leicht pfle­gen lassen.

Welche praktischen Vorteile haben CPL Türen bei der Modernisierung?

Ein echter Plus­punkt ist, dass es CPL Türen nicht nur in Nor­m­größen „von der Stange“ gibt. Die Rah­men der Türen kön­nen auf Wun­sch an ver­schiedene Wand­stärken angepasst wer­den. Auch sind Vari­a­tio­nen bei der Tür­bre­ite und der Türhöhe möglich. Die Mon­tage der CPL Türen kann mit und ohne Türschwellen erfol­gen. CPL Türen lassen sich mit klas­sis­chen Türklinken, mit Drehknäufen oder mit Griff­s­tan­gen verse­hen. Eltern wer­den an CPL Türen für das Kinderz­im­mer schnell zu schätzen wis­sen, dass vom Tür­blatt beispiel­sweise Aufk­le­ber oder uner­wün­schte Bemalun­gen spuren­frei wieder ent­fer­nt wer­den kön­nen. Die einzige Aus­nahme wäre, wenn die Kids Per­ma­nent Mark­er benutzt haben. Dann kön­nten die notwendi­gen Lösungsmit­tel die Beschich­tung der CPL Türen angreifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.